AKTUELLES

Freitag, 21-06-2024

F.I.T Detmold (Schülerstraße 35, 32756 Detmold)

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem
F.I.T. Detmold

Wir beschäftigen uns in diesem Workshop mit optischen Täuschungen. Wir lernen zahlreiche Illusionen kennen und versuchen zu ergründen, warum unsere Augen etwas sehen, was gar nicht da ist. Außerdem basteln wir mit Unterstützung der Eltern eine Zauberspardose aus Holz, die dank optischer Täuschung Münzen verschwinden lässt.
Wer mag, darf seine eigenen Buntstifte, Lineale und Bastelscheren mitbringen.


Freitag, 28-06-2024

Familien.Info.Treff (Schülerstraße 35, 32756 Detmold)

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem


F.I.T. Detmold

In diesem Workshop lernen wir unterschiedliche „Zeitmesser“ kennen und überlegen, wie sie wohl funktionieren und wie die Besitzer versuchen, eine genaue Zeitmessung zu erreichen. Zu unseren Forschungsobjekten gehören z.B. Sonnenuhr, Sanduhr, Pendeluhr, Analoguhr, Digitaluhr und auch „verrückte“ moderne Uhren.


Montag, 08-07-2024

UNSERE MUT-WOCHEN IN DEN SOMMERFERIEN 2024

In allen Wochen setzen wir abwechselnd auf ein ruhiges Programm auf Ausflüge, Bewegungspausen und freies Spiel. Wir orientieren uns hier auch am Wetter. In unserem Bewegungsprogramm binden wir verstärkt Elemente, die zum Thema Mut gehören mit ein. Du wirst deine Persönlichkeit stärken deine eigene Meinung besser durchsetzen und positive Ferienerlebnisse sammeln. Lass dich überraschen und freu dich auf mutige und bewegte Wochen. Sei dabei, wir freuen uns auf dich!

Anmeldungen und weiter Informationen unter info@denkmalinstitut.de oder telefonisch 05231/45 67-520


Montag, 15-07-2024

Eigentlich sind die Themen in der Schule schon lange erledigt, aber sie machen immer wieder Schwierigkeiten, tauchen als ärgerliche Fehler in den Arbeiten auf und verderben die Noten. In diesen Wochen:
15.07. - 18.07.2024 | 22.07. - 25.07.2024
29.07. - 01.08.2024 | 05.08. - 08.08.2024
bieten wir jeweils von Montag bis Donnerstag 2 Stunden im Einzeltraining an. Ein Modul kann individuell für eine ganze Woche gebucht werden.


Mittwoch, 04-09-2024

für alle, die sich vor dem oder bereits im Rentenalter befinden und Menschen dieses Alters privat wie professionell begleiten.

Der Übergang in den Ruhestand kann individuell und je nach Lebenssituation ganz unterschiedlich wahrgenommen werden. Aus der Ruhestandsforschung ist bekannt, dass Personen den Übergang grundsätzlich als etwas Positives wahrnehmen bzw. keine nennenswerten Belastungen darin sehen, wenn sie das Gefühl haben, die Kontrolle über diesen Prozess zu haben. Um dies ermöglichen zu können, sollten Sie die Phasen des Ruhestands kennen und akzeptieren können. Das Erste, was Sie diesbezüglich wissen sollten, ist, dass der Ruhestand eher ein schrittweiser Prozess als ein Ereignis ist.